Service-Hotline

Urlaubsorte auf Kos

Urlaubsanlage in Kardamena

Urlaubsanlage in Kardamena. Bild: GNTO

Kos gehört mit seinen 290 Quadratkilometern bei Leibe nicht zu den größten ägäischen Inseln, trotzdem bietet das Eiland eine Vielzahl unterschiedlicher Urlaubsorte, die jeweils ihre eignen Vorzüge mit sich bringen. Die meisten der touristischen Zentren liegen an der Nordküste von Kos. Von der Hauptstadt Kos-Stadt, dem wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt der Insel ziehen sich die Ferienquartiere durch die Orte von Tigáki und Marmári bis nach Mastichári. Trotzdem jedes Jahr in den Sommermonaten über eine halbe Millionen Urlauber nach Kos reisen, müssen die Gäste jedoch keine überlaufenen Küsten fürchten. Die langen und sandigen Strände der Insel bieten selbst in der Hochsaison stets noch ein ruhiges Plätzchen. Mit ihren flach abfallenden Uferzonen eigenen sie sich zudem gleichermaßen für Familien mit kleinen Kindern und Wassersportler. Im Süden und im Binnenland von Kos geht es noch beschaulicher zu. Größeres Urlaubszentrum an der Südküste sind die Strände östlich von Kéfalos und die Partyhochburg Kardamena.

Um Ihnen bei der Wahl des passenden Urlaubsortes auf Kos behilflich zu sein, stellen wir Ihnen diese auf den folgenden Seiten ausführlich vor. Zu jedem Ort finden Sie informative Beschreibungen und mit Hilfe unserer Buchungsmaske auch zahlreiche, sofort buchbare Reiseangebote.