Service-Hotline

Segeln auf Kreta

Kreta ist ein Paradies für Freunde aller erdenklichen Arten des Wassersports. Durch die milden klimatischen Bedingungen, die auf der fünftgrößten Insel des Mittelmeers nahezu das ganze Jahr über vorherrschen, erfreut sich auch der Segelsport bei Urlaubern steigender Beliebtheit. Anstatt sich an einem der besonders im Norden zur Hochsaison oftmals sehr vollen Strände in der Sonne zu aalen, kann man sich ein Segelboot, eine Jacht oder eine kleine Jolle ausleihen und bei einer Ausfahrt die türkisfarbenen Gewässer rund um das Eiland kennenlernen. Zahlreiche Anbieter auf Kreta bieten erfahrenen Segelsportlern ihre Boote gegen Vorlage eines gültigen Segelscheins zum Verleih an.

In der Vergangenheit haben sich darüber hinaus rund um die Insel mehrere Schulen niedergelassen, die interessierte Anfänger mithilfe von theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen in die Welt des Segelns einführen oder ambitionierten Fortgeschrittenen in Kursen bessere Praxiserfahrung vermitteln und ihre bereits vorhandenen Segelkenntnisse auffrischen. Darüber hinaus ist es neben dem herkömmlichen Segeln z. B. möglich, das Katamaran-Segeln zu erlernen, mit dem Trapez zu fahren oder Segelstunden unter erschwerten Bedingungen zu nehmen.

An zahlreichen Küstenabschnitten Kretas finden sich bestens ausgestattete Anlegeplätze sowie kleine und große (Jacht-) Häfen mit einer guten Infrastruktur für diejenigen Urlauber, die das Eiland vom Ozean aus besuchen wollen.

Sport- und Freizeittipps auf Kreta im Überblick