Service-Hotline

Paranga Bucht

Für Urlauber, die auf der griechischen Kykladeninsel Mykonos auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind, ist die Paranga Bucht hervorragend geeignet. Außer einem pittoresken Strand, an dem einige Sonnenschirme aufgestellt wurden, gibt es hier nichts als Stille und ungestörtes Untätigsein. In der Paranga Bucht findet man immer ein beschauliches Plätzchen ganz für sich alleine, an dem man die Ruhe und Muße in einer der wohl schönsten Buchten des gesamten Eilandes genießen kann.

Der Strand bietet jedoch nicht nur hervorragende Möglichkeiten zur Entspannung und zum Sonnenbaden auf einem der zur Verfügung stehenden Liegestühle oder direkt in dem warmen, feinen Sand, sondern er lädt auch zum Schwimmen in dem türkis schimmernden, flach abfallenden und kristallklaren Wasser ein. Besonders in den Sommermonaten kommen nicht nur Reisende hierher, sondern auch eine Vielzahl von Einheimischen und Exilgriechen, die sich an der Einsamkeit erfreuen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen ein paar Tavernen.

Zu erreichen ist die malerische Bucht z. B. ab Mykonos-Stadt mit dem Bus oder ab dem von der Inselhauptstadt nur vier Kilometer entfernt liegenden Urlaubsort Plati Yialis (Plati Gialos) mit einem Boot, das am Paranga Beach Halt macht. Aber auch auf Schusters Rappen ist die Bucht ab Plati Yialos in einer etwa zehnminütigen Wanderung gut erreichbar.