Service-Hotline

Museo de la Ciudad Havanna

Das wohl schönste und eindrucksvollste Museum der kubanischen Hauptstadt Havanna ist das Museo de la Ciudad (Stadtmuseum), das würdig in dem prachtvollen Palacio de los Capitanes Generales, der einstigen Residenz der früheren Gouverneure des Landes, am berühmten Plaza de Armas, dem Herz der Altstadt, untergebracht ist.

Jedoch nicht nur das zwischen 1776 und 1791 errichtete, mächtige Bauwerk ist äußerst sehenswert – Kulturfans, Historiker und Neugierige werden durch die unzähligen hochinteressanten Exponate der vielfältigen Sammlung inspiriert. Neben der stadtbekannten Bronzestatue „La Giraldilla“ aus dem Jahr 1631, die der Ehefrau des Gouverneurs Hernando de Sato nachempfunden wurde, kann man beispielsweise Droschken, das Modell einer alten Zuckerfabrik und eine Feuerwehrkutsche bewundern.

Der imposante, eigens für den spanischen Monarchen eingerichtete „Salón del Trono“ (Thronsaal) zeugt ebenso wie die anderen mit Gold und Porzellan verzierten Salons vom Prunk der Kolonialzeit.

Weitere Räume dienen der Veranschaulichung der militärischen Vergangenheit des Landes sowie der Unabhängigkeitskriege. Uniformen, Waffen und Malereien verdeutlichen außerdem das Geschehen während der Revolution.