Service-Hotline

Museo Municipal Trinidad

Das wohl eindrucksvollste der zahlreichen Museen der an der Südküste Kubas liegenden Stadt Trinidad ist das Museo Municipal, das einen guten Überblick über die Stadtgeschichte bietet. Untergebracht ist die Ausstellung in dem zwischen 1827 und 1830 erbauten, kunstvollen Palacio Cantero, dem einstigen Wohnsitz des Schriftstellers, Arztes und Zuckerfabrikanten Cantero.

Die luxuriösen Räume, die u. a. mit Zedernholzdecken und Marmorfußboden ausgestattet sind, geben Einblicke in die Hintergründe und die Vergangenheit von Trinidad. Ein Raum klärt mithilfe anschaulicher Folterinstrumente und Informationen zur Zuckerproduktion über den Sklavenhandel auf. Außerdem werden beispielsweise die bis Ende des 19. Jahrhunderts andauernden kubanischen Unabhängigkeitskämpfe dokumentiert.

Vom Turm aus kann man herrliche Ausblicke über die üppig grünen Innenhöfe Trinidads, die Ziegeldächer und die Mangoplantagen bis hin zur Küste genießen.