Service-Hotline

Klippen Los Gigantes

Bis zu 600 Meter fallen die Klippen von Los Gigantes ins Meer

Die mächtigen Klippen von Los Gigantes. Bild: Tourspain

Die Acantilado de los Gigantes ist eine der spektakulärsten Küstenlandschaften der Kanarischen Inseln. Bis zu 600 Meter fallen die Klippen beim gleichnamigen Dorf an der Westküste Teneriffas ins Meer. Es handelt sich um die Ausläufer des Tenogebirges und die Felsformationen sind das Ergebnis der konstanten Erosion des Gebirgsmassivs. Die beeindruckenden Dimensionen der Giganten wird besonders deutlich, wenn man in Los Gigantes eines der Schiffe besteigt, die unterhalb der Klippen entlang fahren. Der zerklüftete Teil der Felsen unterhalb des Wasserspiegels bietet Lebensraum für einzigartige Algenarten sowie schwarze Korallen und Schwämme. Ein Tauchparadies, zu dem auch nächtliche Tauchgänge angeboten werden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps auf Teneriffa im Überblick