Service-Hotline

Museo Etnológico Muro

Das Museo Etnológico (Ethnologisches Museum) im Stadtzentrum von Muro gilt als eines der besten Museen auf der ganzen Insel. Ausgestellt werden viele Arten von Handwerkszeug und landwirtschaftlichen Geräten, die Aufschluss über das Leben der Bauern und Handwerker auf Mallorca geben. Die umfangreiche Sammlung ist in einem liebevoll aufbereiteten, alten Herrenhaus untergebracht und umfasst Handwerkszeug, landwirtschaftliche Geräte, Keramik und viele andere Dinge. Verschiedene Räume wurden entsprechend ihrer Funktion mit Mobiliar und anderen Utensilien ausgestattet. So findet man zum Beispiel in einer Küche Töpfe, Schüsseln und Keramikgeschirr, einen alten Backofen und ein Esszimmer. In einem anderen Bereich sind Schmiedewerkzeuge und Feldgeräte ausgestellt. Ein hübscher Innenhof rundet das authentische Bild des ländlichen Gutshofes aus der Zeit vor der Jahrhundertwende ab.

Leider liegt das Museum im Zentrum von Muro in der Carrer Major 15 verkehrstechnisch relativ ungünstig. Neben einem Handicap von vielen Einbahnstraßen gestaltet sich die Parkplatzsuche in direkter Nähe äußerst schwierig. Ansonsten lohnt der Besuch aber auf jeden Fall und man sollte sich für die Besichtigung genügend Zeit mitnehmen. Vergleichbare Einblicke gibt es auf Mallorca ansonsten nur noch in La Granja bei Esporles und auf dem Gutshof Els Calderes bei Villafranca, der erst seit 1993 ein Museum ist.

Öffnungszeiten: April bis September: Di-So 10 bis 14 und 17 bis 20 Uhr; Oktober bis März: Di-So 10 bis 13 und 16 bis 18 Uhr, So 10 bis 13 Uhr. Eintritt: 2,40 Euro. (Stand 5/2007, alle Angaben ohne Gewähr).

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps auf Mallorca: