Service-Hotline

Naturpark S’Albufera

Der Naturpark S'Albufera bietet vielen Vogelarten ein Refugium

Der Naturpark S’Albufera bietet vielen Vogelarten ein Refugium. Bild: Gaby Schulemann

Ein geruhsames Idyll ist der Naturpark S’Albufera, der im Binnenland von Platja de Muro liegt. Das Naturschutzgebiet mit seinen Schilffeldern und Sumpfwiesen ist ein wichtiges Refugium für bedrohte Tierarten. Vor allen Dingen Vögel, von denen hier allein 200 verschiedene Arten leben, bietet das Feuchtgebiet eine Heimstätte.

Das Idyll, das man heute im Naturpark vorfindet, war viele Jahre lang bedroht. So sollte das Gebiet bereits in der Neuzeit aufgrund der Malariagefahr, die damals von ihm ausging, trocken gelegt werden. Später gab es Pläne die Fläche  für die Herstellung von Schilf- und Sumpfgras zu kultivieren, auch Hotelbauten sollten im Zuge des inselweiten Baubooms in der S’Albufera entstehen. Vor all diese Pläne setzte die Inselregierung in den 1980er Jahren einen Riegel, in dem sie das verbliebene Gebiet aufkaufte und zum Naturschutzgebiet erklärte.

Eine Erkundung der S’Albufera beginnt am besten am Informationszentrum nahe des Parkeingangs. Hier kann man auch entscheiden, ob man zu der Rundtour lieber zu Fuß oder mit Leihfahrrädern aufbrechen möchte. Im Ausstellungsraum der ehemaligen Papierfabrik Sa Roca wird auf zahlreichen Schautafeln die einheimische Flora und Fauna genaustens beschrieben. Am schräg gegenüberliegenden Informationsbüro erhält man für die Besichtigung zudem ein Faltblatt (auch in deutscher Sprache erhältlich), darüber hinaus können Ferngläser geliehen werden.

Auf dem gesamten Weg durch die S’Albufera finden sich verschiedene Beobachtungsstände, von denen aus man die Vogelwelt, von geschütztem Posten aus, ausgiebig beobachten kann. Für den großen Rundweg, der über Kanäle, Brücken und Seen durch das gesamte Areal führt, sollte man zu Fuß etwa drei bis dreieinhalb Stunden einplanen.

Öffnungszeiten: Oktober bis März: täglich 9 bis 17 Uhr; April bis September: täglich 9 bis 18 Uhr. Das Informationsbüro hat während es gesamten Jahres (außer am 25.12. und 1.1.) von 9 bis 16 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. (Stand: 4/08; Alle Angaben ohne Gewähr)

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps auf Mallorca: