Service-Hotline

Archäologisches Museum Alanya

Das Ferienzentrum Alanya wartet mit mehreren sehenswerten Museen auf. Eines davon ist das reizvolle Archäologische Museum, das sich nur wenige Gehminuten von der berühmten Damlatas-Höhle entfernt befindet. Die interessante Ausstellung setzt sich aus mehreren Abteilungen mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten zusammen.

Die erste Abteilung präsentiert eindrucksvolle archäologische Werke aus prähistorischen sowie späteren Zeiten. Besucher können hier z. B. Erzeugnisse von den Byzantinern, Griechen, Phrygern und Lydiern besichtigen. Darüber hinaus findet sich in dieser Abteilung eine umfangreiche Sammlung von unterschiedlichen Münzen, welche während einer langen Geschichte im Auftrag einer Vielzahl von Königen und Herrschern auf ihren Namen geprägt worden sind. Auch das bekannte Wahrzeichen des Archäologischen Museums, eine kunstfertige bronzene Statue von Herakles, die im 2. Jahrhundert n. Chr. geschaffen wurde, ist hier zu sehen.

Die zweite Abteilung stellt zahlreiche ethnografische Werke aus. Zu den größten Sehenswürdigkeiten zählen hier die vielfältigen Arbeiten aus der osmanischen und der seldschukischen Zeit sowie der Raum eines typischen antiken Gebäudes aus Alanya.

Im Garten des Archäologischen Museums kann man nicht nur unterschiedliche exotische Früchte, Pflanzen und Tiere bewundern, sondern auch z. B. beeindruckende Werke aus der Bronzezeit, lydische, urartäische und phrygische Arbeiten, hübsche hellenistische Töpferwaren sowie archäologische Funde aus der wohlhabenden Zeit der Römer besichtigen.

Sehenswürdigkeiten an der Türkischen Riviera