Service-Hotline

Theater von Aspendos

Das Theater von Aspendos ist ein Muss für kulturinteressierte Türkei-Urlauber

Das Theater von Aspendos ist eines der am besten erhaltenen und größten der antiken Welt. Bild: Kultur- und Tourismusministerium Ankara

Das Theater der antiken Stadt Aspendos, die sich knapp 50 Kilometer östlich des Touristenzentrums Antalya an der Türkischen Riviera befindet, ist noch immer äußerst gut erhalten und sehr sehenswert. Bis heute werden hier in regelmäßigen Abständen Opernaufführungen und Konzerte mit berühmten Weltstars oder andere kulturelle Events veranstaltet, da das Theater über eine so überzeugende Akustik verfügt, dass für keine der Inszenierungen ein Verstärker oder Mikrophon notwendig ist. Den besten Blick auf die Bühne haben Besucher von der ebenfalls sehr guten Kolossalfassade des Theaters.

Laut Überlieferung soll die Stadt Aspendos bereits im 12. Jahrhunddert v. Chr. von argivischen Siedlern unter Leitung ihres Führers, eines Sehers mit dem Namen Mopsos, gegründet worden sein. Das römische Theater schließlich wurde im Auftrag des Kaisers Mark Aurelius im 2. Jahrhundert n. Chr. erbaut. Heute gilt es als das am besten erhaltene Theater von allen römischen Theatern.

In dem klassisch römischen Bauwerk findet sich eine halbkreisförmige, bis zu 95 Meter im Durchmesser große Cavea, der Zuschauerbereich, welcher beeindruckenden 20.000 Gästen Platz bietet. Durch die halbrunde Form, der eine rund 30 Meter hohe und 62 Meter breite Bühnenfassade vorgelagert ist, fokussiert sich hier, ganz im Gegensatz zu den griechischen Theatern, die gesamte Aufmerksamkeit auf die Bühne.

Sehenswürdigkeiten an der Türkischen Riviera